FacebookTwitter

Skigebiet und Unterricht

Das Skigebiet Sonnenkopf bietet eine Vielzahl von blauen und roten Pisten, die für Anfänger  und fortgeschrittene Skifahrer einen sicheren Fahrspaß sowie ausreichend Herausforderung bieten. Der Ski-Unterricht wird vom Personal der Schule durchgeführt, was nicht nur die Kosten für die Reise im Rahmen hält sondern auch ein besonderes gemeinsames Erlebnis für Schüler und Lehrer ermöglicht.
In Gruppen von maximal 8-10 Schülern werden die Schüler unterrichtet. Die Gruppen können an jedem Tag neu eingeteilt werden, so dass die Schüler ihren täglichen Entwicklungen entsprechend gefördert werden.

Unterbringung

Durch unseren Reiseanbieter wurden wir bisher in einem 4 Sterne Hotel untergebracht und wir gehen davon aus, dass dies auch in Zukunft so sein wird. Das Central Hotel Löwen in Feldkirch bietet neben sehr gemütlichen Betten in Doppel-, Drei-, Vier- und Sechsbettzimmern auch ein leckeres und sättigendes Frühstücks- und Abendbuffet.
www.central-hotel-loewen.at

Wir freuen uns über Ihr Interesse und stehen für Nachfragen gerne zur Verfügung.
B. Urselmann:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

T. Petersen:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

DSC09800

101 Schüler auf Ski-Projektreise in Österreich

Bereits zum 8. Mal machte sich ein großer Teil der siebten und achten Klassen des ATw dazu auf, in Feldkrich/Östereich am Sonnenkopf die Kenntnisse des Skifahrens zu erlernen bzw. zu festigen.
Am frühen Sonntagmorgen des 29. Januars 2017 traf sich eine Rekordzahl von 101 Schülerinnen und Schülern und 14 Lehrkräften, um in zwei großen Reisebussen die zwölfstündige Fahrt in Angriff zu nehmen. Gegen 18 Uhr wurden die TeilnehmerInnen am verschneiten Sonnenkopf an der Skiausleihe in Empfang genommen, um sich für eine Woche neuer Erfahrungen zu rüsten.
Fünf Tage voller Anstrengung und Spaß unter meist optimalen Bedingungen folgten. Alle Mitreisenden gaben ihr Bestes und erlernten das Skifahren auf ihre ganz individuelle Weise, oder vertieften ihre bereits vorher erworbenen Kenntnisse. Auch in diesem Jahr gab es keine nennenswerten Verletzungen und alle Beteiligten kehrten am Samstag früh erschöpft aber glücklich zurück nach Hause.
Wir danken sowohl unseren Busfahrern, die uns eine Woche sicher zu allen Zielen gebracht haben als auch unseren Gastgebern im „Central Hotel Löwen“ und freuen uns jetzt schon, auch im kommenden Jahr wieder die von Hamburg doch so fernen weißen Gipfel aufzusuchen.

DSC09775 

DSC09767

 

DSC09782